Rhenium

Rhenium (Re), ein silbergrau glänzendes Schwermetall, welches sich durch große Härte und Dichte auszeichnet, ist eines der seltensten chemischen Elemente. Es lässt sich nur bei Rotglut walzen und besitzt eine der höchsten Schmelz- und Siedetemperaturen nach Wolfram.

Gewonnen wird dieses Metall vor allem aus Molybänerze, insbesondere Molybdänglanz. Werden diese Erze im Zuge der Molybdängewinnung geröstet, reichert es sich als flüchtiges Oxid im Flugstaub an.

Anwendungsbereiche

  • zur Herstellung von Thermoelementen, Heizwendeln und Glühdrähten in Lampen und Röntgenröhren
  • als Legierungsbestandteil in der Raketen- und Raumfahrttechnik
  • als Legierungselement im Turbinenbau
  • zur Herstellung von hochwertigen Spiegeln, die von großer chemischer Beständigkeit sind und ein hohes Reflexionsvermögen haben
Shadow
Slider

RS-Recycling ist Käufer und Lieferant für Schrotte, Späne und Ausläufer in den folgenden Ausführungen:

  • CP Rhenium
  • APT Rhenium
  • Rhenium-legierte Schrotte